AVM Fritz!Box Tuning / Leitungsoptimierung

Diese Anleitung holt das letzte aus eurer Leitung heraus. Bitte beachtet dazu folgende Hinweise.

Achtung! Diese Anleitung ist nicht mehr aktuell und funktioniert nicht mit den neueren Fritzboxen und/oder Fritz OS.

[notification type=”alert-danger” close=”true” ]Diese Anleitung sollte nicht von Laien durchgeführt werden! Ihr seit selbst dafür verantwortlich. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden oder Fehler, oder geben eine Garantie, dass dies bei Ihnen funktioniert! Bitte fahren Sie nur fort, wenn Ihnen das Bewusst ist. Danke![/notification]

Voraussetzungen

  • Anschluss darf nicht nach oben gedrosselt sein (Sie haben einen 16 Mbit Tarif und bekommen nur 10 Mbits rein – funktioniert; Sie haben einen 16 Mbits Tarif und bekommen 16 Mbits rein – funktioniert nicht)
  • Die Störabstandsmarge muss höher gleich 3 sein

amv_tuning_maxdatenrate

Man sieht, dass die maximale Datenrate höher ist als die Leitungskapazität. Da ich die Werte schon in der Fritz!Box eingetragen habe ist meine Störabstandmarge schon bei 3 normalerweise ist sie bei einem ADSL2+ Anschluss zwischen 6 und 10.

Config bearbeiten

Dazu benötigt man einen Editor. Dieser wird benötigt um die Fritz!Box config zu verändern. Ich empfehle dazu den kostenlosen “pspad editor”. Um den Editor herunterzuladen klicken Sie auf den folgenden Download Button. Sie werden dann direkt zur Downloadseite weitergeleitet, wo Ihr die neuste Version downloaden könnt.

PSpad (1206 Downloads)

Nun geht es zum eigentlichen Anpassen der Leistung. Nun müsst Ihr erst die Config-Datei aus der Fritz!Box herunterladen.

[notification type=”alert-success” close=”true” ]Kopiert diese, damit Ihr eine Sicherung habt, falls die geänderte Config-Datei Fehler verursacht.[/notification]

amv_tuning_sicherndatei

Am besten speichern Sie die Datei ohne Kennwort!

Nun Die Datei mit dem vorher heruntergeladenen PSPAD Editor öffnen und folgende werte ändern:

  • NoChecks=yes
  • Controlbitfield = 48
  • DownstreamMarginOffset = -25

Danach abspeichern! Was diese Werte genau bedeuten erkläre ich später noch.

Siehe hier:

amv_tuning_nochecks amv_tuning_margin

Nun müssen Sie die Config-Datei wieder in die Fritz!Box hochladen.

amv_tuning_hochladeng

Nach einem Neustart sollte eure Fritz!Box  höher synchronisieren.
Die Werte die Ihr geändert habt sind Werte die bei mir stabil funktionieren! (kann abweichen). Wenn ihr merkt es läuft nicht stabil und ihr habt ständig Resyncs, dann solltet ihr die Margin auf z.B. -20 oder -10 abändern. läuft es stabil könnt ihr auch Werte mit -40 oder -50 versuchen! Beachtet, dass für eine stabile Leitung eine Störabstandsmarge höher gleich 3 sein sollte. Aber am besten einfach mal versuchen.

ControlBitfield = 48;

Das ControlBitfield besteht aus einem 6-Bit-Feld “XXXXXX” und dient
der der Konfiguration verschiedener Parameter.

Einstellungen:
0. Bit (BXXXXX): 0 RFI automatisch, 1 aus
1. und 2. Bit (0BB000): 00 Latenzpfad automatisch,
01 Fast,
10 Interleaved

3. Bit (XXXBXX): 0 DSL Optimierung für lange Leitungen, 1 aus
4. Bit (XXXXBX): 0 DSL Optimierung für kurze Leitungen, 1 aus
5. Bit (XXXXXB): 0 DSL Energiesparmodus, 1 aus

Hier als Beispiel in Dezimal:

0 RFI automatisch
1 RFI aus

0 Latenz automatisch
2 Latenz interleaved (fast einschalten)
4 Latenz fast (interleaved einschalten)

8 Optimierung für kurze Leitung
16 Optimierung für lange Leitung
32 Energiesparen aus

Für Energiesparmodus aus, Optimierung für lange Leitung, RFI automatisch sowie Latenzpfad automatisch
addiert man:
32 + 16 + 0 + 0 = 48

[notification type=”alert-info” close=”true” ]Für Fehler etc. bitte über das Kommentarfeld melden! Gern auch, wenn Ihr noch Fragen dazu habt oder euer Feedback abgeben wollt. [/notification]

 

 

Was this article helpful?

Related Articles

11 Comments

  1. Mikey
    Das zurückspielen der Datei funktioniert nicht. Es kommt immer der Fehler, das diese Datei keine gültige Importdatei sei. Fritzbox ist genau dieselbe wie im Beispiel hier, Woran kann das liegen ?
  2. Ranse
    Mein ControlBitfield Wert liegt bei “1073741824”. Warum denn das?
    1. Hallo Ranse,
      Vermutlich ein Fehler in der FritzBox. Hat es mit dem Wert ’48’ geklappt? Oder bekamen Sie eine Fehlermeldung beim Importieren?

      Grüße Andreas

      1. Ranse
        Nein, ich konnte die Datei nicht zurückspielen, auch mit nur eben dieser einen Änderung.
        (“Die angegebene Datei ist keine gültige Import-Datei.” mit FRITZ!OS: 06.20. )

        Eventuell vergleicht die Box noch einen Hash und/oder den Hexcode in der Datei.

        1. Hallo Ranse,

          ich habe es eben bei meiner Fritzbox auch ausprobiert und erhalte den selben Fehler. Ich denke, dass dies mit dem neuen FritzOS geändert wurde und somit diese Anleitung nicht mehr funktioniert. Ich werde mich mal erkundigen, was man da machen kann.

          Danke für den Hinweis!

  3. Die Meldung „Die angegebene Datei ist keine gültige Import-Datei.“ taucht auf wenn ihr “NoChecks=yes” nicht hinzugefügt habt…
  4. Pingback: Pimp my Fritz BOX – Tim Zahn

  5. Andy
    Hallo
    Ja wo solldenn NoChecks=yes in die Datei eingetragen werden???
  6. Andy
    Ja habs im Bild gesehen wo NoChecks hin kommt. Geht trotzdem nicht!
    Die angegebene Datei ist keine gültige Import-Datei
    1. Hallo Andy,

      die Anleitung ist veraltet und durch die neuen Updates von AMV nicht mehr gültig.

      Grüße
      Andreas

Leave A Comment?