amplus AG – DSL, VDSL & VoIP einrichten und konfigurieren

amplus_dsl_vdsl_einrichten

Das konfigurieren der gelieferten Fritz!Box ist, für einen der sich damit auskennt, recht simpel, dennoch für einen Laien oft sehr unverständlich. Wenn Ihr der Anleitung folgt, sollte es dennoch recht schnell und einfach machbar sein.

[notification type=”alert-info” close=”false” ]Wer sich die Abreit dennoch ersparen will, kann bei Vertragsabschluss wählen, ob die Fritz!Box vorkonfiguriert werden soll (Plug and Play). Das kostet jedoch dann einmalig 25€.[/notification]

Voraussetzungen für das Einrichten

  1. Brief mit Zugangsdaten von amplus erhalten
  2. Hardware erhalten (Fritz!Box 7360 oder 7390)
  3. Leitung freigeschaltet

Bei benutzen von eigener Hardware

Falls Sie keine FRITZ!Box von amplus bestellt haben und Ihre eigene Box verwenden wollen, achten Sie bitte darauf, dass folgendes in Ihrer FRITZ!Box eingestellt sein muss:

  • Interneteinwahl VLAN-ID 132
  • Telefonie (Anschlusseinstellungen) VLAN-ID 232

Amplus bietet dafür auch eine Config-Datei an, welche Sie in Ihren Router einspielen können.

ampls AG - Konfigurationsdatei für eigene FritzBoxen (772 Downloads)

Sind diese Voraussetzungen erfüllt, kann mit der Installation des Anschlusses begonnen werden. Das ist wirklich recht einfach, dank der guten Anleitung, welche die amplus AG direkt selbst zur Verfügung stellt. Diese könnt Ihr hier herunterladen.

Anleitungen von der amplus AG

Anschließend finden Sie offizielle Anleitungen für das Einrichten Ihrer, über amplus gekauften, Fritz!Box.

Gilt für Fritz!Box 7270

amplus AG - Fritz!Box 7270 konfigurieren (392 Downloads)

Diese Anleitung ist jedoch nur für das alte Modell (Fritz!Box 7270) im Normalfall dürfte dies ziemlich genau so ablaufen, wie in dieser Anleitung. Sollte es jedoch Unklarheiten gehen Sie ab hier weiter.

Gilt für neuere Anschlüsse (allgemein)

Die neuste Version der Anleitung finden Sie hier.

amplus AG - DSL VDSL VoiP konfigurieren (951 Downloads)

Anleitung für die Fritz!Box 7490

[notification type=”alert-info” close=”false” ]Diese Schritte sind explizit für die Fritz!Box 7490. Es kann bei älteren Modellen zu Abweichungen kommen, nutzen Sie deshalb die obigen Anleitungen von der amplus AG im PDF-Format.[/notification]

Fritz!Box – Inbetriebnahme

Zunächst müssen Sie die erhaltene Fritz!Box in Ihr Heimnetzwerk integrieren. Verbinden Sie dazu, mit Hilfe des mitgelieferten Y-Kabel, die Frirtz!Box einmal mit dem DSL Splitter und einmal mit dem Telefon Anschluss. Beachten Sie, dass das Internet erst ab dem Schaltungstermin und dem Besuch eines Technikers funktioniert. Diese Konfiguration kann jedoch auch schon eher erfolgen, nur funktioniert der Internetzugriff nicht.

Mit Fritz!Box verbinden

Bauen Sie nun eine Verbindung mit Ihrer Fritz!Box auf. Dies geht am schnellsten mit dem mitgelieferten LAN-Kabel. Alternativ können Sie sich auch per WLAN verbinden. Sie finden die Zugangsdaten wie WPS-Schlüssel auf der Rückseite des Routers.

[notification type=”alert-info” close=”false” ]Vergewissern Sie sich, dass Ihr Computer mit kein anderer DHCP-fähiger Router verbunden ist. Es ist empfohlen, alle anderen Netzwerke zu deaktivieren oder abzuschließen, so, dass nur eine direkte Verbindung von Ihrem Computer zum Router besteht.[/notification]

Öffnen Sie nun folgende Adresse mit Ihrem Browser: http://fritz.box oder 169.254.1.1

Sie werden nun gleich aufgefordert ein Passwort zu setzen. Notieren Sie sich dieses ggf. auf einen Zettel. Dies wird zur Konfiguration des Routers benötigt.

Router konfigurieren

fritzbox_7490_konfig_start

Wenn der Login Vorgang erfolgreich war, erhalten Sie diese Meldung. Bestätigen Sie dieses Fenster mit Weiter >.

fritzbox_7490_konfig_anbieter

Geben Sie nun die Informationen Ihres Providers ein. In diesem Fall der amplus AG.

  1. Weitere Internetanbieter
  2. Andere Internetanbieter
  3. amplusVDSL

fritzbox_7490_konfig_anbieter_DSL

Wählen Sie hier ‘Anschluss an einen DSL-Anschluss’ und klicken Sie auf Weiter >.

fritzbox_7490_konfig_anbieter_DSL_Kennwort

Geben Sie nun Ihre Benutzerdaten ein. Sie finden diese auf den erhaltenen Brief mit der Aufschrift ‘Zugangsdaten’ oder ‘Zugangsdaten Internet’.

fritzbox_7490_konfig_anbieter_DSL_Test

Bestätigen Sie bei Richtigkeit der Angaben mit Weiter >.

[notification type=”alert-info” close=”false” ]Wenn Sie die Fritz!Box einrichten und das Internet noch nicht geschalten wurde, entfernen Sie den Hacken bei ‘Internetverbindung nach dem Speichern der Einstellungen prüfen’. Das führt ansonsten zu einem Fehler.[/notification]

VLAN ID

Für VDSL Anschlüsse ist es nötig eine VLAN ID anzugeben. Diese lautet bei amplus 132. Öffnen Sie den Reiter Zugangsdaten unter Internet. Scrollen Sie bis zu dem Einstellungsbereich ‘Verbindungseinstellungen’ und setzen den Hacken bei ‘VLAN für den Internetzugang verwenden‘ und geben Sie die ID 132 ein.

fritzbox_7490_konfig_anbieter_DSL_VLAN

Sie können die ID’s für den VDSL Anschluss hier nachsehen.

Prüfen Sie nun Ihre Einstellungen indem Sie den Reiter Übersicht besuchen. Bei einer aktiven Verbindung leuchtet eine grüne LED (im bildlichen Sinne) und der Verbindungsstatus wird als aktiv deklariert. Bei Problemen oder Fragen wenden Sie sich bitte an amplus oder an unsere Community.

amplus AG Forum

Rufnummer registrieren

War alles erfolgreich werden Sie zur Registrierung einer oder mehrere Rufnummer aufgefordert. Haben Sie keinen Tarif mit Telefonie, dann können Sie diesen Schritt überspringen.

fritzbox_7490_konfig_rufnummer_neu

Klicken Sie auf ‘Neue Rufnummer einrichten’.

fritzbox_7490_konfig_rufnummer_neu_anschlussart_IP

Wählen Sie hier den IP-basierten Anschluss, da die amplus AG ausschließlich VoIP benutzt.

amplus_fb7490_rufnummer

Geben Sie nun Ihre Benutzerdaten für Ihre Rufnummer(n) ein. Sie finden diese auf dem selben Brief wie die Zugangsdaten für das Internet unter der Spalte ‘Zugangsdaten VoIP’. Im nächsten Schritt können Sie die Daten nochmals überprüfen. Ist alles in Ordnung bestätigen Sie mit Weiter > und ein Test erfolgt. Anschließend können Sie den Assistenten beenden.

Leistungsmerkmale

  • Wählen Sie bei DTMF-Übertragung: Inband
  • Entfernen Sie den Haken bei “Anmelden immer über eine Internetverbindung…”

Hinweis: Geben Sie Ihre Internetrufnummer ohne Vorwahl ein!

[notification type=”alert-success” close=”false” ]Bei mehreren Rufnummern wiederholen Sie einfach diese Schritte. Ansonsten ist die Einrichtung abgeschlossen.[/notification]

Besuchen Sie anschließend den Reiter ‘Anschlusseinstellungen‘ unter ‘Eigene Rufnummern‘. Dort müssen Sie nun folgende Angaben eintragen.

fritzbox_7490_anschlusseinstellungen

[notification type=”alert-success” close=”false” ]Sie finden die Zugangsdaten auf Ihren Brief unter ‘Zugangsdaten VoIP‘.[/notification]

Prüfen Sie nun Ihre Einstellungen. Klicken Sie dazu auf ‘Übersicht’.

fritzbox_7490_erfolgreich

[notification type=”alert-info” close=”false” ]Dies kann eine Weile dauern, bis die LED auf Grün umschaltet und Ihre Nummer als registriert und aktiv angezeigt wird. Doch es sollte nicht länger wie 24h dauern. Falls doch, prüfen Sie Ihre Eingaben oder kontaktieren Sie den Service von amplus.[/notification]

Hinweise

VoIP

Der VoIP Server hat sich geändert.

Richtige Einstellungen

Registrar: sip.amplusvoice.de

Der alte Server sip.sdt.net ist nicht mehr erreichbar! Amplus wird, laut letzer Auskunft, ab Februar 2014 das Telefon über die Deutsche Telekom laufen lassen. Wie sich die Einstellungen, wird hier beschrieben werden.

[notification type=”alert-info” close=”false” ]Sollte keiner der von amplus bereitgestellten Anleitungen bei Ihnen funktionieren, melden Sie sich einfach bei uns im Forum und schildern Sie uns Ihr Problem. Wir versuchen Ihnen dann so schnell wie möglich zu helfen (Link zum Forum).[/notification]

Was this article helpful?

Related Articles

4 Comments

  1. lapalie
    Hallo Leute,
    ich muss euch wirklich abraten zu amplus zu benutzen zum einen bekommet amplus es nicht zu stande eine dauerhaft stabile Internet Verbindung bereit zu stellen, die Verbindung ist oft schlechter als bei einem 56K Modem online sreams zu schauen ist ein Graus da man die Internetseiten mehrmals laden muss wegen Verbindungsabbrüchen. Selbst geschenkt ist das Preis Leistung Verhältnis noch zu schlecht. Ich kenne viele Leute die verlieren Pro stunde 5-mal und mehr die Verbindung wenn man sie denn in der Stunde wieder aufbauen kann.
    Der Service ist auch was Tolles wenn man sich etwas hat, schreibt man ihn an dann regt sich, bis auf eine automatische Mail, erst mal lange nichts so nach ein paar Wochen bekommt man dann eine Standard Antwort aus der man lesen kann: bezahl kräftig weiter wir sitzen das hier aus.
    Wenn man dann doch mal nachfragt ist es für amplus auch einfach, sie sagen dann das man duch seine nachfragen nicht an einer Lösung interessiert ist, da sie sich ja dafür arbeiten müssten, und schon wird der Auftrag gelöscht.
    Wie die arbeiten so würde ich gern mal Urlaub machen
  2. Ich bin schon seit einem Jahr bei Amplus und kann nichts negatives berichten. Am Anfang gab es kleinere Probleme, aber die wurden sofort behoben und seitdem läuft alles reibungslos. Seit der neue Telefonserver vorhanden ist, gibt es auch keine Probleme mehr mit der Internettelefonie. Kann auch nichts von dem Service sagen, waren immer total nett. Aber probiert es doch selbst aus und lasst euch beraten. http://www.amplus.ag/verfuegbarkeit Die habe eine kostenlose Hotline und geben euch erst mal Auskunft über die einzelnen Tarife.
  3. Hallo zusammen, wir sind auch bei Amplus und ich kann nichts negatives berichten. Wir hatten am Anfang kleine Startschwierigkeiten, aber ob das an Amplus oder an Telekom gelegen hat, kann ich nicht sagen. Bei jedem Anbieter gibt es negative Seiten und das ist bei der großen Angebotslage ganz normal. Was mir bei Amplus gefällt, ist die Fernwartung falls wirklich mal was ist. http://amplus.ag/login/fernwartung
    Jeder Kunde kann sich einloggen oder über die kostenlose Hotline anrufen. Die Wartezeit, ist da nicht so lange wie bei der Telekom, denn da musst Dir ja fast schon den halben Tag Zeit nehmen, bis du jemand an der Strippe hast.
  4. Winfried
    Wenn Amplus sich fürdie silberne Zitrone als schlechtester Sercice-Leister bewirbt, haben die meine vollste Unterstützung.

Leave A Comment?